user_mobilelogo

Events

07 Dez 2021;
03:55PM - 06:00PM
m U10 Training
07 Dez 2021;
05:25PM - 08:00PM
m U12 Training
10 Dez 2021;
03:55PM - 06:00PM
m U10 Training
10 Dez 2021;
05:25PM - 08:00PM
m U12 Training
14 Dez 2021;
03:55PM - 06:00PM
m U10 Training
14 Dez 2021;
05:25PM - 08:00PM
m U12 Training
17 Dez 2021;
03:55PM - 06:00PM
m U10 Training
17 Dez 2021;
05:25PM - 08:00PM
m U12 Training
21 Dez 2021;
03:55PM - 06:00PM
m U10 Training
21 Dez 2021;
05:25PM - 08:00PM
m U12 Training

Eine Wahnsinns Leistung unserer Mädchen A am gestrigen 5. Spieltag in Dallgow-Döberitz zu Gast beim TSV Falkensee.

Am 16. Februar 2019 treffen sich die Mädchen A zum Heimspieltag in der Köpenzeile.

Der TSV trat mit 5+1 Spielerinnen an. Wir konnten, wie auch am 3. Spieltag mit 5 Auswechslern und Vollständigkeit glänzen.

Am 19. Januar 2019 treffen sich die Mädchen A zum 3. Spieltag im Märkischen Viertel.

Der erste Gegner war der Berliner SC.

Wir mussten uns zuerst auf den mit Körpereinsatz spielenden Berliner SC war einstellen. Nachdem die Mädchen davon unbeeindruckt Paroli geboten haben, waren die Spielerinnen des Berliner SC spürbar verunsichert.

Nach dem 3. Spieltag und weiteren 4 Punkten stand am 4. Spieltag die Frage: Können die KBA den Abstand zur Tabellenspitze weiter verkürzten? Schließlich ging es im 1. Spiel gegen den Tabellenführer aus Steglitz.

Nach dem ersten Sieg und 4 Punkten aus dem letzten Spieltag war die Frage, können unsere Jungs an die Leistung anknüpfen und die nächsten Punkte holen?

Am Samstag ging es für unseren grünen Tiger zum Knaben C und D Spieltag zu Blau-Weiß. Für die C`s war es der 2. Spieltag nach dem Winterschlaf und für die D´s der 1.Spieltag und das merkte man unseren Jüngsten an.


Am Sonntag konnten unsere Knaben B stolz erstmals im neuen weißen KHU-Trikot antreten. In Velten ging es am 2. Spieltag gegen den Lichtenberger HC und dem Gastgeber FSV Oberhavel.

Nach einem desaströsen Spieltag (über den wir aus gutem Grund nicht berichteten..) trafen 12 motivierte junge Damen am 2. Advent zum ersten Heimspieltag dieser Hallensaison in der Köpenzeile ein.

KHU Knaben A starten in HallensaisonEndlich konnten auch die KA am Samstag mit ihrem ersten Spieltag in die Hallensaison 2018/19 in der Spielklasse Liga starten.

Im ersten Spiel galt es gegen den bekannt starken Gegner TuSLi zu bestehen. Mit maximal möglicher Spielerzahl gingen die Jungs hochmotiviert ins Spiel und bauten Druck im gegnerischen Schusskreis auf, nur der Ball spielte nicht mit, wollte einfach nicht am Torwart vorbei ins Tor. TuSLi konnte dann leider im Konter das erste Tor erzielen, nun galt es konzentriert zu bleiben und das Spiel zu drehen. Mit einem scharfen quer gespielten Ball von links kurz vor der Grundlinie ins lange Eck, konnte Alois endlich das ersehnte Tor schießen: Ausgleich 1:1! Am Ende fühlte sich das erste Unentschieden in der Ligafür die Jungs nach einer harten punktlosen Feldsaison wie ein Sieg an.

Im zweiten Spiel des Tages wartete der BSC auf die Jungs. Hochmotiviert nach dem Unentschieden wollten die Jungs auch bestehen und hatten zahlreiche Chancen, bei denen leider das Quäntchen Glück für zählbares fehlte.

Auch in diesem Spiel zeigte sich aber die Motivation der Knaben A, Spiele zu gewinnen. Es wurde engagiert verteidigt, 2 gefallene Tore, gut vom Gegner gut aus Kontern erspielt. Die zahlreichen Strafecken konnte der BSC nicht für weitere Tore verwerten. Das Endergebnis mit 0:2 war aus KHU Sicht etwas unglücklich, die Jungs haben aber insgesamt alle gezeigt, dass sie in der Liga mithalten können und gewinnen. Das Trainer- und Betreuer Trio konnte einen guten Auftakt der Saison erleben. Ziel für den nächsten Spieltag ist es, mindestens drei Punkte nach Köpenick zu entführen und damit in der starken Gruppe aus BHC, BSC, TuSLi und HCKW zu bestehen.

 


 

KHU Mädchen B 2018Die jüngsten Mädchen der KHU starteten am heutigen Sonntag fulminant in ihre allererste Hallensaison. Viele Eltern waren mit nach Spandau gereist und Trainer Ronny beruhigte schon im Vorfeld alle Beteiligten: Bis Erfahrung gesammelt worden ist, sind desaströse Ergebnisse zu erwarten und überhaupt nicht schlimm. Die Mädels waren dennoch motiviert und aufgeregt.

Die erste Partie gegen die Füchse Berlin zeigte ebenbürtige Gegner mit zu wenig Drive in puncto Spielabschluss. Eine felsenfeste Verteidigung im hervorragenden Zusammenspiel ließ nichts durchkommen- vorne passierte aber auch nichts. Dementsprechend endete das Spiel mit einem guten 0:0.

In der Spielpause dann gab es klare Ansagen und die trugen schnell Früchte.

Beim Spiel gegen den SHTC liefen die Verteidiger doppelt so viel und mischten im Angriff mit. Der Erfolg ließ sich nicht lange auf sich warten: in kurzer Folge spielten sich die Mädels in einen Siegestaumel und verbannten ihre Torhüterin beinahe in die Arbeitslosigkeit.

Dank des 3:0 und mit 4 Punkten aus 2 Spielen zogen alle grinsend in den Sonntagnachmittag. Das schreit nach Wiederholung.

Instagram

Folge uns auf Instagram

Probetraining

Probetraining@KHU-Hockey.de

Bildungs-spender

Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping spenden.

Lass dich einwechseln!

Mitglied werden!!!

Gänseblümchen

Gänseblümchen

Gänseblümchen

View more
sijox

sijox...

sijox

View more
Jaeger Ausbau

Jaeger Ausbau

Pläne werden Wirklichkeit

View more
Kurier

Die Kuriere Berlin

Die Kuriere Berlin

View more
Gerüstbau Tisch

GERÜSTBAU TISCH

Gerüstbau Tisch

View more
Docemus

DocemusCampus Neu Zittau

Docemus Campus Neu Zittau

View more