Am ersten Spieltag des Jahres galt es für die Knaben A den guten 2.Platz zu verteidigen, den Verfolger PSU auf Abstand zu halten und vielleicht sogar am Tabellenführer TC Blau Weiß vorbeizuziehen und auf den 1. Platz zu klettern. Pierre konnte an diesem Tag mit vollbesetzter Auswechselbank in Bestbesetzung aufstellen und sogar mehrfach komplett wechseln.

Im ersten Spiel gab es eine kurze Schrecksekunde, als Potsdam nach kurzer Zeit mit 1:0 in Führung ging.

Eine klare Ansprache von der Bank aus  reichte, dass sich Torwart und Spieler konzentrierten und keine weiteren gefährlichen Aktionen des Gegners mehr zuließen bzw. wach und aufmerksam jeden Angriff sicher abwehrten. Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen gelang der wichtige Ausgleich und die dann zur Pause verdiente Führung mit 3:1. Nach der Pause ging es mit Biss in die zweite Hälfte der Gegner wurde an jeglichem Angriff gehindert und es gelangen im Gegenzug zwei weitere Tore. Verdient und stolz gingen die Jungs als Sieger in die Kabine: Aufgabenstellung des Trainers klar erfüllt, Einzug in die Pokalendrunde ist so gut wie sicher!

Mit TC Blau Weiß trat dann im zweiten Spiel der schwerere Gegner des Tages an. Obwohl TC BW ohne Wechsler auflief, forderten sie unsere Jungs durch schnelles Konterspiel sehr.

Auf beiden Seiten retteten die Torhüter mit Glanzparaden und schafften es  die Spieler nicht, glasklare Chancen in Zählbares zu verwandeln. Dank Lennart im Tor der KHU war es am Ende ein aus dem Spielverlauf heraus gerechtes 0:0 gleichstarker Mannschaften.

Mit dem letzten Spieltag im Februar gilt es: 

Beim offenen Nachholspiel gegen Marzahn mit einem weiteren Sieg in 3 Punkte einzuheimsen, gegen TC BWzu punkten und damit als Tabellenerster in die Pokalendrunde einzuziehen!!

 

Joomla Templates - by Joomlage.com