Zu früher Stunde am Valentinstag machten sich unsere Mädchen B in voller Besetzung auf den Weg zu ihren nächsten beiden Punktspielen. Im ersten Spiel des Tages trafen sie auf die Mädels des Spandauer HTC. Mit einer starken Mannschaftsleistung konnte das 0:0 bis zur Halbzeit gehalten werden. Die Mannschaft aus Köpenick konnte zeigen, dass sie vor allem in der Offensive in den letzten Wochen viel gelernt hat. Leider führten die herausgespielten Chancen nicht zum langersehnten ersten Tor. Unglücklicherweise gelang den Spandauer Mädels in der letzten Spielminute leider doch noch der Führungstreffer. Schade, so nah waren die Mädels noch nie an einem Punktgewinn.

Im zweiten Spiel wartete die Mannschaft Rotation Prenzlauer Berg 3 auf unsere Mädels. Leider konnten die Köpenickerinnen der starken Offensive des Gegners nichts entgegensetzen und gerieten schnell in 0:2 Rückstand. Die eigene Strafecke konnte nicht zum Anschlusstreffer genutzt werdem- Halbzeitstand 0:3. In der 2. Halbzeit zeichnete sich leider das gleiche Bild und die Mädels mussten sich am Ende 0:5 geschlagen geben.

Fazit: Starke Mannschaftsleistung mit viel Kampfeswille. Das erste Tor und die ersten Punkte sind nun zum greifen nah.

Joomla Templates - by Joomlage.com