Zum ersten Heimspieltag der Knaben B befand sich die KHU in dieser Spielklasse erstmals in der komfortablen Situation "zu viele" Spieler für das Spielprotokoll zu haben. Also durften pro Spiel jeweils zwei Spieler ausschließlich von der Bank aus die Mannschaft unterstützen.

Im ersten Spiel des Tages ging es darum in der Tabelle MHC auf Abstand zu halten und den Anschluss an die Finalplätze zu sichern. Nach wenigen Minuten gab es die erste Strafecke für die KHU. Wie besprochen, hat Tom bei der ersten Ecke  den Torwart mit einem direkten Torschuss bezwungen. In der Folge gelang es den Spielern mehrfach, gefährlich vor das gegnerische Tor zu spielen, nur der erfolgreiche Abschluß wollte nicht gelingen. Erst eine weitere Strafecke und einen glücklichen Stecher von Jannick erlöste Trainer, Spieler und anwesende Eltern vom Zittern: verdient gewonnen mit 2:0

Das zweite Spiel ging gegen BRSK und hier war das erklärte Ziel, zu gewinnen und sich oben in der Tabelle festzusetzen.

Leider wurde nicht an die Leistungen aus dem ersten Spiel angeschlossen und schnell lag die KHU mit 0:1 im Rückstand.
Die Jungs konzentrierten sich besser und Franz gelang mit seinem ersten Tor der Ausgleich. Dem Spiel der KHU war anzusehen, dass sie mit einem Punkt sehr zufrieden war. So wurden in der Schlussphase jedoch längst überwunden geglaubte Fehler beim Verteidigen begangen und der Ball wurde nicht konsequent aus dem Kreis befördert.

Ergebnis: eine knappe, aber aus dem Spielverlauf berechtigte 1:2 Niederlage für unsere Knaben B

Fazit: Der Trainer war positiv von der zahlreichen Teilnahme überrascht, wünscht sich für die verbleibenden Wochen der Hallensaison eine konstantere und motivietere Trainingsbeteiligung, um sich beim letzten Spieltag endgültig unter die besten zwei Mannschaften der Gruppe zu schieben.

Joomla Templates - by Joomlage.com