Störtebeker Turnier Stralsund 10.03.-11.03.2018

Am vergangenen Samstag fuhren die Köpenicker Hockeydamen nach Stralsund, um an dem alljährlichen Hallensaisonabschlussturnier des Stralsunder Hockeyclubs teilzunehmen.

Das erste Vorrundenspiel bestritten unsere Damen gegen die Damen des HC Königs Wusterhausen. Unsere dünne Personaldecke machte uns zwar ein wenig Sorgen, aber dennoch gingen wir mit positiver Einstellung ins Spiel. Dank unseres Teamgeistes konnten wir diese Partie mit einem Endergebnis von 2:1 für uns entscheiden. An diesem Tag folgten noch zwei weitere Vorrundenspiele gegen das Team MV und die Berliner Gören. Aus beiden Spielen gingen wir mit 2:1 bzw. 1:0 als Sieger hervor, sodass wir als Gruppenerster in die K.O.-Phase des Turniers einzogen.

Am Sonntag spielten wir das Halbfinale gegen den zweitplatzierten der Gruppe A. Die Damen von Rotation lagen in dieser Partie schnell mit 2:0 in Führung. Doch unsere Damen gaben sich nicht geschlagen und so konnte Laura ca. 5min vor dem Ende aus dem Spiel heraus auf 1:2 verkürzen. Drei Minuten später ergab sich durch einen Fehler des Gegners im eigenen Schusskreis für uns die Möglichkeit zum Ausgleich. Statt einer kurzen Ecke wurde bei diesem Turnier ein Neun-Meter-Schuss ausgeführt. Diesen konnte Laura zielsicher verwandeln. Mit einem Endstand von 2:2 ging es ins Sieben-Meter-Schießen. Torfrau Janina konnte gleich den ersten Schuss von Rotation parieren. Als Schützinnen für Köpenick traten Michi, Cathleen und Laura an und verwandelten alle Sieben-Meter. Mit diesem 3:2 Sieg über die Damen von Rotation zogen wir ins Finale ein.

Im Finale gegen die Heimmannschaft des Stralsunder HC mussten wir dann am frühen Sonntag Nachmittag noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Die Gegnerinnen machten es uns nicht leicht in den gegnerischen Schusskreis zu kommen. Dennoch gelang Michi in der Mitte des Spiels der 1:0 Führungstreffer. Die Köpenicker Damen zeigten eine kompakte und stabile Abwehrleistung, die dem Druck der Gegner standhielt. Kurz vor Ende mussten wir dann nochmal zitterten, als für die Stralsunderinnen zwei Neun-Meter-Schüsse gepfiffen wurden. Unsere Torfrau Janina konnte beide Schüsse parieren und sicherte uns somit den Turniersieg.

Wir hatten an diesen beiden Turniertagen sehr viel Spaß und sind als Team zusammen und zugleich über uns hinaus gewachsen.

Mit dabei waren: Michi, Beagle, Anni, Dörte, Cathleen, Janina und Laura.

Unser Dank gilt den Veranstaltern des Stralsunder HC für die tolle Organisation des Turniers. Wir kommen gerne wieder!

 

Joomla Templates - by Joomlage.com