Nach dem 3. Spieltag und weiteren 4 Punkten stand am 4. Spieltag die Frage: Können die KBA den Abstand zur Tabellenspitze weiter verkürzten ? Schließlich ging es im 1. Spiel gegen den Tabellenführer aus Steglitz.

Ob es an der langen Anfahrt nach Potsdam oder dem Respekt vor dem Gegner lag??? Die Jungs starteten sehr träge in das Spiel. So konnte STK ohne großen Widerstand das Spiel machen. 

STK hätte verdient in Führung gehen können. Unsere Abwehr konnte zwei Ecken gerade noch auf der Linie klären. Durch einige Auswechselungen und einer gezielten Ansprache konnte Thomas die Jungs zur 2. Halbzeit aufwecken. Was für ein anderes Spiel sahen die mitgereisten Fans dann in der 2. Halbzeit. Ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. So konnte STK diesmal zwei Ecken ebenfalls nur auf der Linie retten. Bis zum Abpfiff konnte keine der beiden Mannschaften treffen und nach der Leistungssteigerung ein verdientes Unentschieden.

Wollte man am letzten Spieltag die Chance auf den Einzug in die Endrunde haben, müssten gegen den Lichtenberg HC 3 Punkte her. Unsere Jungs starteten stark und konnten durch eine Ecke früh in Führung gehen. Leider konnte Lichtenberg eine Unachtsamkeit nutzen und ebenfalls mit einer Ecke ausgleichen. Wie gehen unsere Jungs mit dem Ausgleich um? Schließlich hatten wir im Hinspiel eine 2:0 Führung unglücklich aus der Hand gegeben. Diesmal aber nicht, auch hier zeigte sich der Entwicklungsfortschritt und das erlangte Selbstbewusstsein. Die Jungs schnürten Lichtenberg in der eigenen Hälfte ein und konnten ihre Torchancen dann auch in zwei weitere Tore umwandeln.

Wieder ein super Ergebnis mit 4 Punkten! Damit haben sich die Jungs die Chance erspielt am letzten Spieltag die Endrunde zu erreichen, aber leicht wird es nicht!

 

Joomla Templates - by Joomlage.com