Der 2. Spieltag in Großbeeren startete mit einer bitteren Niederlagen gegen den Lichtenberger HC. Die Mädchen dominierten kontinuierlich das gesamte Spiel. Die Zuschauer spürten den Willen, die Tabellenführung zu verteidigen. Das Führungstor des Lichtenberger HC war umso ärgerlicher, da der Ball mit wenig Kraft vom äußeren Schußkreisrand durch die Beine unseres hervorragenden Torwarts kullerte....

Umso erfreulicher für uns Zuschauer war es, dass unsere Mädels Ihre Niederlage gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner wie die "Großen" wegsteckten und voller Kampfesfreude sich dem neuen Gegner TC Blau-Weiß entgegenstellten. Beide Mannschaften waren spielerisch auf gleichen Niveau. Wir gingen mit 0:1 in Führung. Auf beiden Seiten waren sehr schöne Spielzüge zu sehen. Die daraus resultierenden Chancen waren auf beiden Seiten ausgewogen. Dem TC Blau-Weiß konnte in der ersten Hälfte der 2. Halbzeit den Ausgleichstreffer erzielen, welches die Spannung aller Eltern auf der Tribüne um ein Vielfaches erhöhte. Leider ging auch dieser Treffer durch die Beine unserer Number One!

Buchstäblich in letzter Minute eroberte sich unsere Spielerin mit der Nummer 9 den Ball des Gegners, nahm zielstrebig die Richtung zum gegnerischen Tor auf und legte den Ball mit kühlem Kopf durch ebenfalls durch die Beine des Torwarts im Tor ab. Damit war der Sieg mit 1:2 gesichert! Die Anerkennung dieser Leistung von allen Zuschauern auf der Tribüne war ohne wenn und aber zu spüren.

Einen Dank an dieser Stelle an die hervorragenden Gastgeber des Großbeerener HC's. Die Halle und der Verpflegungsstand waren, wie auch das letzte Jahr, nur zu loben.

Joomla Templates - by Joomlage.com