Am Samstag, den 22.04. spielten unsere Mädchen A zu Hause an der Odernheimerstr. gegen die dritte Mannschaft von Rotation Prenzlauer Berg. Zum ersten Mal dabei auf großem Feld und elf gegen elf über zweimal 30 Minuten.

An dem sehr durchwachsenden Samstag, wo wir uns den Rasensprenger sparen konnten, aufgrund der stettig wechselnden Witterungsbedingungen, fingen unsere Mädchen ersteinmal verhalten an. Sie ließen viele Torchancen der Gäste zu und bekamen so auch prombt nach gerade mal 10 Minuten die Quittung für ihren passiven Anfang. 0:1 hieß der Spielstand zu diesem Zeitpunkt, aber noch war ja genug Zeit auf der Uhr. Denn anstatt einem Schock durch den frühen Rückstand, fingen die Mädels jetzt erst richtig an gut zu kombinieren und spielten sich so die ersten richtig guten Torchancen heraus. Nach zahlreichen guten Gelegenheiten fiel dann endlich der Ausgleich für unsere Mannschaft! So stand es zur Pause unentschieden 1:1.

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen. Beide Teams erspielten sich Tormöglichkeiten, doch der Führungstreffer mochten keinen der Teams gelingen. So war Glück für unsere Gäste, dass sie kurz vor Schluss den Ball irgendwie ins Tor stocherten. Und auf der anderen Seite natürlich Pech für unsere Mädchen, die den Ball nicht raus aus dem eigenen Strafraum bekamen und sofort bestraft wurden.

Nach einer starken Schlussphase in der ersten Hälfte unterliefen unseren Mädchen noch viele Fehler im Aufbauspiel und so wäre im Endeffekt ein Unentschieden verdient gewesen aber die Gäste hatten am Ende ein wenig mehr Glück und so verlieren die Mädchen A ihr erstes Spiel der Saison etwas unglücklich.

Joomla Templates - by Joomlage.com