2 Tage kämpften unsere Knaben B/C beim Hallenabschlussturnier des SHTC in  um Pokale und Medaillen.

Die Knaben C konnten leider nur mit einem Wechsler antreten und benötigten am Sonntag sogar Unterstützung der D Knaben, weil nicht alle Spieler an beiden Tagen antreten konnten. Leider zeigten sich auch Trainingsrückstände bei dem Einen oder Anderen. Dadurch konnten unsere Knaben C nicht um die Pokale kämpfen und das Trainerteam  hofft auf ein besseres Abschneiden in der anstehenden Feldsaison.

Unsere Knaben B machten es bis zum letzten Spiel spannend.

Trotz zwei deutlich verlorener Spiele gegen Ahrensburg mit 0:8 und 1:5 in der Gruppenphase konnten sich die KB durch Siege gegen Kronberg  für die Spiele um die Plätze 1-3 qualifizieren.

Im letzten Spiel des Tages um Platz 3 trafen die Jungs wieder auf den starken Gegner des Vortags.
Mit welcher Taktik konnte ein Sieg erreicht werden?

Pierre machte den eigenen Schusskreis zur Festung und verteidigte das Tor mit 5 Spielern am Kreis. Erklärtes Ziel war diesmal kein Gegentor zu kassieren. Die Hoffnung für einem Sieg lag in einem schnellen Konter, womit auch schon am Samstag ein Tor gelang. Die Jungs haben die Taktik konsequent mit 130% Einsatzwillen umgesetzt:

Nach 10 Minuten stand es 0:0!! Damit musste die Entscheidung im 7m Schießen fallen. Leider fehlte hier das Quäntchen Glück und am Ende stand es 2:3 gegen uns.
Ahrensburg erwies sich als fairer Gegner und zollte uns Respekt und Anerkennung für die tolle Leistung im letzten Spiel mit der ungewöhnlichen Taktik.
 

Joomla Templates - by Joomlage.com