Unsere Jungs traten am 18.02 zum letzten Spieltag in der Hallenpokalrunde 2016/2017 an, diesmal in der heimischen Halle. Aufgrund der in dieser Saison eine Altersklasse höher spielenden Knaben B erwartete das Trainerteam keine Überraschungen, wollte aber die Saison nicht punktlos beenden.

Daher schwor Pierre unsere KB auf ein Unentschieden im ersten Spiel gegen BSC  als Mindestziel  ein. Unsere Jungs begannen offensiv und mit dem notwendigen Biss das Spiel, erspielten sich durch 5 Strafecken in kurzer Folge gute Möglichkeiten, gegen den in Unterzahl spielenden Gegner in Führung zu gehen. .... Nur der Ball wollte nicht ins Tor; auch weil der gegnerische Goalie sehr gut seinen Kasten sauber hielt. Kurz vor Ende der Halbzeit gelang dem BSC es, mit einem schnellen Konter unerwartet in Führung zu gehen.

Die zweite Halbzeit war dann wieder von zahlreichen Chancen für die KHU geprägt, die Verteidigung und Lenni im Tor verhinderten einen höheren Rückstand durch die schnellen gefährlichen Konter. Leider gelang es vorn nicht, den Ball im Tor unterzubringen.

Im zweiten Spiel gegen die SG Spargo wurde der Altersunterschied zu den Knaben A deutlich, schnell führte der Gegner 0:3 und man spürte die Verunsicherung der Jungs.

Jörg coachte jetzt vom Spielfeldrand direkt unseren Goalie und konnte auch der Verteidigung etwas Ruhe vermitteln.

Durch eine konzentrierte Leistung der Mannschaft gelang es in der 2.Hälfte, weitere Tore zu verhindern und dank Lenni konnte der Gegner auch Strafecken nicht mehr in Zählbares umwandeln.

Fazit: Trotz der punktlosen Saison für unsere als KA angetretenen Jungs ist der Trainingsfortschritt im Spiel erkennbar und wir gehen mit Zuversicht in die anstehende Feldsaison.

Joomla Templates - by Joomlage.com