Zu früher Stunde trafen sich unsere Mädchen B in Königs Wusterhausen zum 1. Hallenspieltag 2016. Im ersten Spiel warteten die Mädels auf Steglitz. Die Mädels waren motiviert und wollten es dem Gegner so schwer wie möglich machen. Leider konnten sich die Steglitzer in der ersten Hälfte zweimal erfolgreich durchsetzen. Halbzeitstand 0:2. In der zweiten Halbzeit zeigten die Köpenickerinnen eine geschlossene Mannschaftsleistung und wehrten mehrere Ecken ab. Durch das Remis in der 2. Hälfte konnte das Ergebnis gehalten werden.

Im zweiten Spiel trafen die Mädels auf den HC Argo 04. Der Tabellendritte stellte sich als keine einfache Aufgabe da. Dies wurde auch am Spielverlauf deutlich. Dieser spielte sich leider überwiegend in unserer eigenen Hälfte ab. Nach einigen Angriffen konnten die Mädels des HC Argo 04 den ersten Treffer erzielen. Eine Strafecke konnte dank guter Defensivarbeit abgewehrt werden. Leider erhöhte der Gegner mit der nächsten Ecke auf 2:0. Nun rafften sich die Mädels auf und zeigten ihre offensive Spielstärke. Dies konnte aber nicht in einen Anschlusstreffer umgesetzt werden. Halbzeit. Trainer Ronny Amler schwor seine Mannschaft noch einmal ein. Aber die Kräfte in der zweiten Halbzeit reichten nicht aus, sich dem Gegner erfolgreich entgegenzustellen. Somit musste man sich 0:4 geschlagen geben.

Fazit: Wir sind auf einem guten Weg. Mit weiterem konsequenten Training und Konzentration, wird das 1. Tor sicher nicht mehr lange auf sich warten.

 

 

 

 

Joomla Templates - by Joomlage.com