Weitere knappe Niederlage beim Aufsteiger aus Lichterfelde. Herren rutschen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

"Same procedure as last game!". In einem Spiel mit hohem Tempo gegen ein spielstarkes Team der dritten Reserve von tuslihockey.de mussten sich unsere tapfer kämpfenden Herren (erneut wieder einmal) 0:1 geschlagen geben.

Und nein es handelt sich keineswegs um eine Wiederholung des letzten Spielberichts. Die Herren haben das Toreschießen scheinbar verlernt. Trotz dezimiertem Kader und das Abstellen eines Auswechselspielers als Schiri (Danke mal wieder an den #Berliner Hockey-Verband e.V. für die erneute Nichtansetzung von Unparteiischen - Credits an Nico für das Pfeifen!) hielten die Grün Weißen vor allem in der zweiten Halbzeit gut dagegen. Ein Tor wollte aber wieder nicht fallen. Mal fehlte der letzte Instinkt vor dem Tor, mal war es der zu simple Spielaufbau, unnötige Ballverluste etc.. Die Arbeit für den Coach Hilmar wird jedenfalls nicht weniger. Verlassen konnten wir uns abermals auf den starken Rückhalt Patrick, der mit einigen sehenswerten Paraden auch den Gegner zum Staunen brachte 

Joomla Templates - by Joomlage.com