Nach nur einer Woche Vorbereitung ohne Platzbewässerung ging es am heutigen Sonntag gegen den Tabellenführer aus Zehlendorf. Von Trainer Basti Hockarth defensiv eingestellt, ging es ins Spiel. Ein Ergebnis wie im Hinrundenspiel sollte unter allen Umständen verhindert werden. Beiden Mannschaften merkte man am Anfang die kurze Trainingsphase an. Die ersten Chancen konnten sich dann sogar unsere Herren erspielen. Leider wurden die hoch in den Schusskreis geschlenzten Bälle nicht verarbeitet. Ganz klar: Trainingsrückstand. Mitte der ersten Hälfte konnten die KHU-Herren durch einen schönen Konter mit 1:0 in Führung gehen. Ein harter Ball aus dem Mittelfeld in die Spitze konnte von Niklas auf Stephan weitergeleitet werden, der ihn sicher verwandelt.
So hatte sich das der Tabellenführer nicht vorgestellt, die drei Punkte gegen KHU waren klar eingeplant und so erhöhten die Gäste den Druck. Mit Erfolg wie sich zeigen sollte. Bis zum Ende der zweiten Halbzeit konnten die Zehlendorfer Herren unseren Debütanten im Tor, Patrik, 2 mal überwinden.

Pause.

Nach der Pause ähnliches Spiel wie in der ersten Halbzeit. Durch Lee der allein vor dem gegnerischen Torwart auftaucht, aber leider nicht verwandeln konnte und einer Doppelchance nach einer Ecke, war der Ausgleich zum greifen nah. Zum Ende der Spielzeit merkte man beiden Mannschaften an, dass das Feld größer als die Halle ist und die Laufwege weiter sind. Es gab noch ein paar Chancen auf beiden Seiten. Unser junger Torwart bewerte sich sehr gut und hielt den Kasten in der zweiten Halbzeit sauber. Da es auch auf der anderen Seite nicht mehr klingelte, blieb es beim knappen Sieg für die Gäste aus Zehlendorf.

Fazit: Die KHU-Herren haben sich sehr gut verkauft im ersten Spiel der Rückrunde. Ein Unentschieden wäre möglich und auch verdient gewesen.

Glückwunsch an Patrik für sein erstes Spiel bei den Herren und der sehr guten Leistung, welche leider nicht mit einem Punkt gekrönt wurde. An ihm lag es jedenfalls nicht.

 

Joomla Templates - by Joomlage.com