Advent Advent… zwei Lichtlein brennen. Am Sonntag dem 2. Advent trafen 12 KHU-Damen auf die Damen von Potsdam. Erfahrungsgemäß waren die Spiele bisher immer recht ausgeglichen. Diesmal sollten jedoch wir mit lachenden Gesichtern vom Platz gehen. Wir haben im ersten Saisonspiel unsere ersten 3 Punkte mit einem 4:2 Sieg geholt.

Nach einer kurzen Aufwärmphase folgte die Spielansprache durch Trainer Frank. Positiv gestimmt wurde deutlich gemacht, was von den KHU-Damen erwartet wird. Laufwege, Stellungsspiel im Angriffs- wie auch im Verteidigungsfall wurden durchgesprochen.

Das Spiel verlief nach Plan. Die KHU-Damen drangen das ein oder andere Mal in Richtung  Tor vor und konnten sich Chancen erarbeiten und den Ball aus dem eigenen Kreis raushalten.  Aufgrund des geringen Gegendrucks konnten die KHU-Damen ihr Spiel gut aufbauen und gingen Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 (Vicki) in Führung. PSU2 war damit nicht einverstanden, nutzte ein paar Stellungsschwächen aus und erzielte den Ausgleich. So verlief die erste Halbzeit recht ausgeglichen und schließlich stand es nach einem weiteren Ecktor (Caro) und einem glücklichen Tor für PSU2 zur Halbzeit 2:2.

Während der Halbzeitpause äußerte sich Trainer Frank sehr positiv zum Spielverlauf, motivierte die Damen konzentriert weiter zu spielen und wies noch auf einige Unstimmigkeiten hin.
Mit neuer Kraft ging es in die zweite Halbzeit. Wir konnten unser Spiel fortsetzten und weiter Druck ausüben. Die KHU-Damen hatten das Spiel gut unter Kontrolle und ließen keine ernsthaften Chancen des Gegners zu. Der Einsatz wurde mit zwei weiteren Toren (Vicki und Janina) belohnt und wir konnten als Sieger vom Platz gehen.

Fazit: Ein schönes und erfolgreiches Spiel der KHU-Damen. So kann es gerne weiter gehen.

Joomla Templates - by Joomlage.com