Es war schon ein sehr besonderes Spiel diesen Sonntag für unsere Damen von der KHU. Zum einen sollte mit diesem Spiel die Feldsaison 15/16 beendet werden, zum anderen bedeutet dieses Spiel den Startschuss in eine neue Saison. Eine Saison, welche die Damen von KW (Gegner an diesem Sonntag) und unsere KHU-Damen zukünftig zusammen bestreiten möchten. Da schien es fast schon Schicksal, dass die letzte Partie nun auch zwischen diesen beiden Mannschaften ausgetragen wurde. Auf heimischen Platz und mit einem besonderen Kader (lang vermisste Gesichter: Vicky, Ulrike, Cathleen und Vicy) freuten sich die KHUlerinnen daher sehr auf dieses Spiel und genossen, trotzt warmen Temperaturen und Niederlage, jede Minute.

Was genau geschah: Nachdem sich unsere Damen an das Dreiviertelfeld gewöhnt hatten und sich vereinzelte Torchancen herausgespielten, mussten sie im Verteidigungsverhalten die Nachteile eines Dreiviertelfeld ebenso schnell und schmerzhaft erfahren. Aufgrund positionsüber-greifender Fehler ging die KHU mit 0:4 in die Halbzeitpause.

Trainer Frank machte seine Damen in der Halbzeitpause auf die grundlegenden Fehler aufmerksam und schickte seine Mädels mit neuer Strategie aufs Feld. Die KHU verteidigte nun enger an der Gegenspielerin und spielten ihre Chancen cleverer aus, sodass ein Anschlusstreffer möglich war. Gefolgt von einem geschlenzten Eckentor der KHUlerin Silvia und leider zwei weiteren Gegentoren, mussten sich die Damen mit 6:2 geschlagen geben.

Joomla Templates - by Joomlage.com