Nach der Niederlage im ersten Saisonspiel, wollten die KHU-Damen im Spiel gegen Steglitz die ersten 3 Punkte holen. Knapp besetzt, aber dennoch vollzählig, konnten wir bei sonnigem Wetter dem Spiel optimistisch entgegen blicken.

Die Spielansprache durch Trainer Frank O. war wie immer sehr erfrischend. Wir wollten eher offensiv spielen, den Gegner früher unter Druck setzten und somit unseren eigenen Kreis sauber halten. Weiterhin wies er  nochmal ausdrücklich darauf hin, die recht stocksicheren Steglitzer Damen über die Rückhand auszuspielen um unnötige Ballverluste zu vermeiden.
Das Spiel verlief recht zufriedenstellend. Die KHU-Damen konnten das ein oder andere Mal in Richtung  Tor vordringen, aber der Abschluss ließ noch auf sich warten. Auch die Damen von STK2 hatten ihre Möglichkeiten. Da beide Mannschaften erfolglos blieben, stand es zur Halbzeit 0:0.

Während der Halbzeitpause wies Trainer Frank O. nochmals auf einige Unstimmigkeiten hin.  Unsere rechte Angriffsseite sollte mehr genutzt werden und Pässe in Richtung Sturm sollten eher in den Raum gespielt werden. Alles in allem war Frank recht zufrieden und motivierte nochmal für die 2. Halbzeit.

Mit neuer Kraft ging es wieder ins Spiel. Wir konnten unser offensives Spiel fortsetzten und weiter Druck ausüben. So ergab sich eine sehr gute Chance durch Anita, die leider mit einem Pfostenschuss endete. Aber der Einsatz sollte belohnt werden und so konnten die Damen von KHU das 1:0 (Anita) erzielen und somit den ersten Sieg nach Hause bringen.

Fazit: Ein schönes und erfolgreiches Spiel der KHU-Damen. So kann es gerne weiter gehen.

Joomla Templates - by Joomlage.com