user_mobilelogo

Nach langer Sommerpause und großer Vorfreude machten sich unsere Knaben D und C am 13. September auf den Weg nach Spandau, um am Elchturnier teilzunehmen.

Für die Knaben C standen am Samstag 4 Spiele auf dem Plan. Auch wenn wir keines der Spiele für uns entscheiden konnten, war eine deutliche Leistungssteigerung bis zum 3. Spiel zu erkennen. Beim letzten Spiel traten die Konzentrations- und Motivationsschwierigkeiten in den Vordergrund und es kam zu einem kleinen Leistungsabfall. Leider mussten wir verletzungsbedingt auf unseren Torhüter Alois verzichten. Diese Position wurde trotz fehlendem Training im Tor von Lennart hervorragend ausgefüllt. Auch dank ihm konnten viele Gegentore verhindert werden.

Nach den Spielen wartete das nächste große Abenteuer auf die Jungs. Um die weite Anreise am Sonntag früh zu vermeiden, übernachteten alle vor Ort. Somit konnte die Zeit nach den offiziellen Spielen noch zum daddeln genutzt werden. Dort bewiesen die Jungs ihre Kondition und nutzen die 4 Stunden bis zum Abendessen vollständig aus. Nachdem der Magen gefüllt wurde, ging es in die Turnhalle zur Nachtruhe. Doch bevor alle in ihre Schlafsäcke fielen und vom nächsten Spiel träumten, wurden die letzten Kräfte für 60 min. ununterbrochenes Fange-spielen mobilisiert.

Nächster Morgen: Aufstehen, Einpacken, Frühstücken und dann endlich das erste Spiel. Allerdings mussten die Jungs gleich gegen den Titelfavoriten antreten, dem Harvestehuder THC. Die Mannschaft hatte bis jetzt alles gewonnen und meist auch sehr eindeutig. Unser Ziel war es daher so wenig Tore wie möglich zu fangen und das zweite Spiel gegen Argo zu gewinnen. Am Vortag mussten wir uns leider 0:1 geschlagen geben. Erfreulicherweise konnten wir beide Ziele in die Tat umsetzen. Die Jungs verloren gegen den Harvestehuder THC nur 0:4 und konnten sich selbst viele Torchancen erspielen. Auf dieser Leistung wurde im letzten Spiel aufgebaut und die 3 Punkte gegen Argo mit einem 1:0 eingefahren. Der krönende Abschluss wurde bei der Siegerehrung gebührend gefeiert.

Aufgrund fehlender Knaben D traten in dieser Altersgruppe eine Mix-Mannschaft aus Minis, Knaben C und Mädchen C für uns an. Leider konnten wir kein Spiel für uns entscheiden, aber es wurde viel gelacht und gelernt. Am Ende konnten wir einen Pokal für den 3. Platz mit nach Hause nehmen. Dieser ist nun in unserem Clubraum zu bewundern.

Ein großer Dank gebührt Jörg. Durch seine Unterstützung bei der Organisation und Betreuung vor Ort konnte sich der Knaben D/C-Trainer Pierre voll auf die Spiele konzentrieren.

Rundum war es ein durchwachsenes Turnier mit einem schönen Abschluss. Es ist noch viel Luft nach oben und um dieser immer dünner werden zu lassen, müssen wir weiter fleißig trainieren. Wer Lust hat sich auch einmal im Hockey auszuprobieren und die Leidenschaft für diesen Sport zu wecken, ist herzlich dazu eingeladen.

Instagram

Folge uns auf Instagram

Bildungsspender

Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping spenden.

Lass dich einwechseln!

Mitglied werden!!!

Gänseblümchen

Gänseblümchen

Gänseblümchen

View more
sijox

sijox...

sijox

View more
Jaeger Ausbau

Jaeger Ausbau

Pläne werden Wirklichkeit

View more
Kurier

Die Kuriere Berlin

Die Kuriere Berlin

View more
Autoteile XXL

Autoteile XXL

Autoteile XXL

View more
Gerüstbau Tisch

GERÜSTBAU TISCH

Gerüstbau Tisch

View more
Rotkäppchen Apotheke

Rotkäppchen Apotheke

Rotkäppchen Apotheke

View more