Berlin-Müggelheim: Am Wochenende (03.08.2013) veranstaltet die Köpenicker Hockey-Union ein Hockeycamp unter dem Motto „Kinder stark machen“. Von 10 bis 16.30 Uhr sind Kinder und Jugendliche herzlich dazu eingeladen, an dem Hockeycamp für Anfänger und Fortgeschrittene teilzunehmen. Auch ohne Vorkenntnisse ist jeder herzlich willkommen.

Die Köpenicker Hockeygemeinde führt nun bereits zum dritten Mal dieses Hockeycamp durch und führt damit einmal mehr Jung und Alt zusammen und sorgt für einen geselligen Tag mit viel fruchtbarem Wissensaustausch. Hier bringen die Älteren den Jüngeren Tipps und Tricks bei und fördern damit den Zusammenhalt und das Selbstvertrauen bei den Kids. Für Getränke und Mittagessen wird gesorgt sein, im Anschluss werfen wir zum Ausklang auch den Grill für alle Helfer und Interessierte an.

Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich die Köpenicker Hockey-Union e.V. an der bundesweiten Kampagne „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen.

Weitere Informationen unter www.kinderstarkmachen.de.

Joomla Templates - by Joomlage.com