user_mobilelogo
Am vergangenen Sonntag traf die Spielgemeinschaft der Köpenickerinnen mit den Damen aus Königs Wusterhausen auf die dritte Mannschaft der SG Rotation Prenzlauer Berg.  Nach dem Erfolg der letzten Woche sollte an das tolle Aufbauspiel und den daraus resultierenden Torchancen konsequent angeknüpft werden.
Das gelang den Damen in der ersten Hälfte des Spiels leider nur teilweise, weshalb sie sich mit einem Halbzeitstand von 0:0 zufrieden geben mussten. Die Ansagen von Trainer Björn in der Halbzeitpause konnten in der zweiten Hälfte dann deutlich besser umgesetzt werden, sodass die Damen von KHU und KW das Spiel im Griff hatten. So konnte Annika nach einem tollen Dribbling gleich drei gegnerische Spielerinnen vor dem Schusskreis stehen lassen und mit einem grandiosen Schlag durch die Beine der Torhüterin das ersehnte 1:0 rausholen. Wahnsinn!
Selbst danach ließen die Damen nicht locker und konnten die Führung nach viel Gewusel vor dem Tor der Rotationerinnen durch Franzi ausbauen. Aber auch dem Gegner gelang es kurz vor Schlusspfiff den Anschlusstreffer zu erzielen.
Mit einem 2:1 verabschiedeten sich die "Könicker" nach einem fairen - und doch sehr anstrengenden - Spiel von ihren Gegnerinnen.

Instagram

Folge uns auf Instagram

Bildungsspender

Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping spenden.

Lass dich einwechseln!

Mitglied werden!!!

Gänseblümchen

Gänseblümchen

Gänseblümchen

View more
sijox

sijox...

sijox

View more
Jaeger Ausbau

Jaeger Ausbau

Pläne werden Wirklichkeit

View more
Kurier

Die Kuriere Berlin

Die Kuriere Berlin

View more
Autoteile XXL

Autoteile XXL

Autoteile XXL

View more
Gerüstbau Tisch

GERÜSTBAU TISCH

Gerüstbau Tisch

View more
Rotkäppchen Apotheke

Rotkäppchen Apotheke

Rotkäppchen Apotheke

View more